Die Innovations- und Technologie-Beratung Nord GmbH

Die itb Nord GmbH berät und betreut kleine und mittlere, vornehmlich regional ansässigen Unternehmen bei technischen, technologischen, logistischen und betriebswirtschaftlichen Problemstellungen. Des Weiteren werden Dienstleistungen der Informationsbeschaffung und der Schulung von Unternehmen erbracht.

Die Gesellschaft erbringt Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen auf ausgewählten Technologiefeldern und in ausgewählten Branchen. Die in diesem Zusammenhang notwendigen ingenieurtechnischen Dienstleistungen werden durch das Unternehmen erbracht.

Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der IHK Neubrandenburg und der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern werden die Mitgliedsfirmen der Kammern durch die itb Nord GmbH über Beratungsinhalte des Programms go-inno informiert und umfassend bei der Produkt- und Verfahrensentwicklung unterstützt. Firmen aus den Regionen Vorpommern und Mecklenburg – aber über die Landesgrenzen hinaus – erhalten somit erleichterten Zugang zu den Förderungen von Land, Bund und EU im Bereich Forschung und Entwicklung. Die ibt Nord GmbH unterstützt die Kooperation der Unternehmen untereinander sowie mit der Wissenschaft.

Die itb Nord GmbH wurde im August 2016 durch Dr. Uwe Wurdel und Axel Lehmann gegründet. Aufgrund ihrer Engagements aus den Tätigkeiten in anderen eigenen Unternehmungen verfügten sie über langjährige und umfangreiche Berufserfahrungen in der Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen aus der Industrie, dem Handwerk und dem Dienstleistungsbereich.

Das Team der itb Nord GmbH

Dr. Uwe Wurdel, Dr.-Ing. Automatisierungstechnik
Geschäftsführer Dr. Uwe Wurdel, Dr.-Ing. Automatisierungstechnik

Herr Dr. Wurdel hat im Jahr 1992 die ATI Küste GmbH, Gesellschaft für Technologie und Innovation in Rostock aufgebaut und als geschäftsführender Gesellschafter bis zum 28.02.2016 geführt. Durch ihn wurden maßgeblich die Grundlagen für das jetzige Beratungsprogramm „go-inno“ ausgehend von einem Modellprojekt „Erfolgsorientierter Technologietransfer“ des BMWI in Mecklenburg-Vorpommern in den Jahren 1999/2000 sowie über das Beratungsprogramm „Innovationsmanagement“ entwickelt. 

Axel Lehmann, Dipl.-Päd.
Axel Lehmann, Dipl.-Päd.

Herr Axel Lehmann beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit E-Commerce, E-Learning und digitalen Geschäftsprozessen. Auch als Geschäftsführer anderer Unternehmen entwickelt er Vermarktungsstrategien und Beratungsleistungen in den Themenfeldern Tabakwaren, Pharmahandel und Handwerk. Herr Lehmann ist Datenschutzberater.

Susanne Fischer, Dipl.-Inform.
Susanne Fischer, Dipl.-Inform.

Frau Fischer ist Softwareentwicklerin mit Schwerpunkt auf C/C++, Mobile Apps und Web. Sie verfügt als Geschäftsführerin über eigene Gründungs- und StartUp-Erfahrung sowie über Kenntnisse zu Produktzertifizierung, Datenschutz nach DSGVO und allgemeinen Technologiethemen.

Dr.-Ing. Klaus-Dieter Frankenstein
Dr.-Ing. Klaus-Dieter Frankenstein

Herr Dr.-Ing. Klaus-Dieter Frankenstein ist von der IHK Rostock öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung im kaufm./administrativen Bereich sowie beim unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein anerkannter Sachverständiger für IT-Produkte (technisch).

Maik Steinfeld, Fachinformatiker AW

Herr Maik Steinfeld hat seine Ausbildung an der FH Stralsund und am IT-College Putbus absolviert, bevor er für ein Stralsunder Unternehmen als Softwareentwickler Magento Onlineshops und Odoo ERP-Systeme programmierte. Herr Steinfeld beschäftigt sich bei der itb Nord mit dem Projektmanagement und der Entwicklung von IT-Entwicklungen auf Grundlage von Python, JavaScript und PHP. 

Torsten Kurschus, Dipl.-Kfm,
Master of Business Communications (MBC/MUM)

Herr Torsten Kurschus leitete seit 1990 eine Marketingagentur in Neubrandenburg. In Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen und internationalen wissenschaftlichen Einrichtungen entwickelte und begleitete er in der Folge Hochtechnologieprojekte. Herr Kurschus zeichnet verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit eines deutsch-amerikanischen Interessenverbandes und ist Moderator des Technologiezentrums Vorpommern. Seit 2002 ist er Lehrbeauftragter an der FH Stralsund für Allgemeine Volkswirtschaftslehre. Zudem bekleidet er seit 2009 das Amt des Kanzlers der BerufsAkademie Mecklenburg-Vorpommern.