Was können Sie von uns erwarten?

Die Innovations- und Technologie-Beratung Nord GmbH berät und betreut kleine und mittlere, vornehmlich regional ansässigen Unternehmen bei technischen, technologischen, logistischen und betriebswirtschaftlichen Problemstellungen. Des Weiteren werden Dienstleistungen der Informationsbeschaffung und der Schulung von Unternehmen erbracht.

Die Gesellschaft erbringt Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen auf ausgewählten Technologiefeldern und in ausgewählten Branchen. Die in diesem Zusammenhang notwendigen ingenieurtechnischen Dienstleistungen werden durch uns erbracht.

Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der IHK Neubrandenburg und der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern werden die Mitgliedsfirmen der Kammern durch die itb Nord GmbH über Beratungsinhalte des Programms go-inno informiert und umfassend bei der Produkt- und Verfahrensentwicklung unterstützt. Firmen aus den Regionen Vorpommern und Mecklenburg – aber über die Landesgrenzen hinaus – erhalten somit erleichterten Zugang zu den Förderungen von Land, Bund und EU im Bereich Forschung und Entwicklung. Die ibt Nord GmbH unterstützt die Kooperation der Unternehmen untereinander sowie mit der Wissenschaft.


Ideen entwicklen, schützen und umsetzten. Ideen finden

Sie haben eine gute Idee oder ein Konzept zur Verbesserung bekannter Verfahren? Aber wegen der Alltagsroutinen, fehlenden Kooperationspartnern oder finanzieller Risiken erblicken Ihre Ideen leider nicht das Licht der Welt?

Die itb Nord GmbH unterstützt Sie bei der Ideenfindung. Wir beraten Sie bei der Entwicklung Ihrer Ideen, fördern Inventionen (Erfindungen) innerhalb der Mitarbeiterschaft und helfen bei der Weiterentwicklung vorhandener technologischer Verfahren. Insbesondere viele Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMU) unterschätzen oft das Potenzial, welches an entwickelbaren Ideen innerhalb des eigenen Betriebes vorhanden ist. Wir betreuen Unternehmen – nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern, sondern darüber hinaus auch im gesamten Bundesgebiet.


Innovationsberatung und TechnologieberatungInnovations- und Technologieberatung

Der Anteil der kleinen und mittleren Unternehmen ist im europäischen Vergleich bei uns sehr hoch. Auch wenn sie aufgrund Ihrer Größe meist nicht die vorhandenen Ressourcen aufbringen können, um Unternehmensstrategien, Investitionsplanungen und Organisationsoptimierung zu betreiben, dürfen sie nicht in ihren Wachstumsmöglichkeiten gehindert werden. Aus diesem Grund unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung von Innovationen und FuE-Aufgaben. Über die Fördermöglichkeiten informieren wir Sie gerne im Rahmen der Innovationsberatung.


Unternehmensberatung NeubrandenburgUnternehmensberatung von KMU

Es gibt viele Gründe, sich für einen externen Sparringspartner zur Unternehmensberatung zu entscheiden. Kleine und mittlere Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe oder aus dem Dienstleistungsbereich benötigen in den Phasen des Wachstums, der Sanierung oder der Unternehmensnachfolge häufig einen verlässlichen Partner, der zusammen mit ihnen, unabhängig und neutral an Entscheidungen und Umsetzungen mitwirkt.
 

Mithilfe der go-inno-Fördergutscheine können Ihre Kosten für unsere Beratungen um bis zu 50 % reduziert werden. Wir sind vom Bundeswirtschaftsministerium autorisiert, diese go-inno-Fördergutscheine auszustellen.


Beratung zu Fördermitteln für KMU Förderprogramme für Ihr Unternehmen

Um innovative Lösungen zu entwickeln brauchen Unternehmen häufig finanzielle Unterstützung. Aufgrund der vielen regional, landes- und bundesweit sowie auf europäischer Ebene verfügbarer Förderprogramme ist es für Außenstehende nahezu unmöglich, einen genauen Überblick für seinen individuellen Fall zu erhalten. Kleine und mittlere Unternehmen beschäftigen in der Regel keinen Fördermittelexperten. Daher stehen Ihnen gerne die Fördermittelberater der itb Nord GmbH mit Sachverstand und detailliertem Wissen zu – für Sie relevanten – Förderprogrammen zur Verfügung.


Das Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und das Inkrafttreten des Bundesdatenschutzgesetzes (BSDG neu) hat bei vielen Unternehmen Unsicherheiten ausgelöst. Nicht wenige Unternehmen haben aus Sorge vor Konsequenzen ihre Webseite abgeschaltet. Das Risiko sowie der Zeit- und Geldaufwand erschienen vielen zu groß. Das muss nicht sein!

Gerne informieren wir Sie, ob Sie gesetzlich verpflichtet sind, einen Datenschutzbeauftragten zu stellen und ob Ihre Webseite den Vorschriften entspricht. Unsere zertifizierten Datenschutzbeauftragen unterstützen Sie, bei der rechtmäßigen Verarbeitung personenbezogener Daten. Sie können uns als externen  Datenschutzbeauftragten bestellen.

 
 

Wann sollten Sie mit uns sprechen?

Jetzt.

Gerne informieren wir Sie im Detail zu den Förderprogrammen.